Mittwoch, 4. Dezember 2013

Wozu braucht man überhaupt einen J$5%6§*!!!%kometen?

.. wenn es nettes Kleinvieh gibt?
Und das macht durchaus mehr als nur Mist: Leute, vergesst bei all dem Hype-Frust den Kometen Lovejoy (2013 R1) nicht.  Zu jeder Zeit wäre ein derart schöner Komet DAS Ziel für den Amateurbeobachter. Jetzt, naja. Ich schätzte ihn letzten Sonntag auf 4.8 mag, und er ist, wenn man weiß wo, prima mit freiem Auge zu sehen. OK, im Feldstecher ist der Schweif klar erkennbar. Und fotografisch ist einiges rauszuholen. Hier mal ein Bild auf die Kernregion mit dem 12"-Astrografen der GvA in Handeloh. Ein richtig schöner Gaskomet.

Und das ist nur der Anfang: Der Schweif geht noch viel weiter , hier mal ein 4fach Mosaik, das noch Bildverarbeitung erfordert:

Und wem das noch nicht genug Ersatzbefriedigung ist, zeige ich mal das, was ich in Handeloh aufgenommen habe, bevor Lovejoy hoch genug stand: Hier kommt erstmal Komet 290P/Jäger. OK, der ist jetzt wirklich etwas schwach. Vor 15 Jahren hat ihn Michael entdeckt. Er sprach damals die legendären Worte auf meinen Anrufbeantworter "Du, I hob a Kometen entdeckt, aber Du bischt net do, jetzt ruf I den Jost an". Der dann den Kometen an das CBAT meldete. Damals meinte jeder: "Endlich - das ist einer, der es verdient hat, dass ein Komet nach ihm heißt". Und was für ein Komet: Er ist periodisch und hat eine Umlaufzeit von - 15 Jahren.  Also war er wieder da, und war heller als gedacht (sowas gibt es auch) und kam sogar mit einem kleinen Schweif daher! Mit unserem 12"-GvA in Handeloh ein leichtes Ziel.


Und natürlich gibt es da noch einen Kometen 2013 V3, der genau wie ISON von Vitali Nevski entdeckt wurde, aber im Unterschied zum J$5%6§*!!!%-Kometen diesmal fairerweise sogar nach seinem Entdecker heißt. Kein Schweif, aber dennoch hübsch:

Alles in einer Nachthälfte aufgenommen. Kometen sehen im Gegensatz zu Deepskyobjekten nicht immer gleich aus, sie sind für (positive und negative) Überraschungen gut, und noch nie waren sie so einfach zu sehen und zu fotografieren wie heute.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen